01-03-2019 Faschingsumzug der Indianer mit Herz!

 

Bei dem alle zwei Jahre vom Kulturverein Altlengbach [freikult] veranstalteten Faschingsumzug nahm auch eine Delegation der örtlichen SPÖ unter ihrer neuen Vorsitzenden und Vizebürgermeisterin Anita FISSELBERGER teil.
 
Mit dem – noch immer - aktuellen Thema des zukünftigen Gemeindeamtes waren die „Rothäute“ unterwegs und präsentierten den Entwurf des neuen Zentrums, Bauphase I, mit einem Indianerzelt samt dazugehöriger grimmig aussehender Gemeinde(Indianer).
Der Wagen, ein uraltes Modell eines Steyr-Traktors samt antiquiertem Anhänger, gesteuert von Rothaut Sepp GNANT, fügte sich toll in die Kolonne der anderen Umzugswagen diverser Altlengbacher Vereine und Institutionen ein.
Hier zu sehen u.a. eine große super gelaunte Teilnehmergruppe der Schul- und Kindergartenkinder, den urig maskierten Damen des „Klubs der alten Weiber“, ein bemerkenswerter Wagen der ÖVP-Fraktion mit aktuellen wirtschaftspolitschen Themen und ein froschgrünes Gefährt des Jägermeisterklubs.
Die musikalische Begleitung des Umzugs besorgte Kurt DORNSTAUDER mit seinen originell maskierten lustigen Dorfmusikanten.
 
Es herrschte gute Laune und tolle Stimmung unter den vielen Besuchern, die sich trotz trüben und windigen Wetters das Spektakel nicht entgehen lassen wollten.
Allerlei Kleinigkeiten wie Zuckerl, Schlecker und Luftballons wurden unter das Volk gebracht.
Auch durstige Seelen konnten – zufälligerweise (!) – entsprechend versorgt werden.
 
Den würdigen Abschluss gab es beim Freizeit- und Kulturzentrum, wo Teilnehmer und Besucher gemeinsam noch so manches Gläschen konsumierten und die ausgelassene Stimmung genossen.
Es waren sich alle einig, dass aufgrund des positiven Feedbacks einer Wiederholung im Jahr 2021 nichts im Wege stehen darf.
 
Ein großes Dankeschön an die Veranstalter von „freikult altlengbach“ unter der rührigen Leitung von Horst RESCHREITER, der das Spektakel mit seinem Team hervorragend gemanagt und betreut hat.

e.willinger

 

zu der Fotogalerie

 

 

Zur Startseite