„Auf heißen Sohlen“
02-03-2019 62. Maskenball der SPÖ Altlengbach

ALTLENGBACH. Unter obigem Motto stand der 62. Maskenball der SPÖ Altlengbach im Hotel Steinberger. Das allseits beliebte, bunte Faschingstreiben, welches aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist.

Eine Premiere auch für die neue SPÖ-Chefin und Vizebürgermeisterin Anita FISSELBERGER, die nach Übernahme des Parteivorsitzes und ihrer Angelobung als Vizebürgermeisterin der Marktgemeinde Altlengbach bisher eine breit gefächerte Agenda abzuarbeiten hatte.
Mit ihrem Team meisterte sie die umfangreichen Vorarbeiten und so konnten am Faschingssamstag wieder viele Gäste mit originelle Masken begrüßt werden.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren gab es eine tolle Tombola, bei der wunderbare Geschenkkörbe und Sachpreise zu gewinnen waren. Die dafür notwendigen Lose waren im Nu an die Frau und den Mann gebracht.
Die Musikgruppe „Zeitlos“ spielte sich quer durch die aktuellen Hitparaden und trug maßgeblich zum Gelingen des Festes bei.

Unter den Gästen gesichtet:
Bürgermeister a. D. Alois GOISER mit Gattin Christine, Feuerwehrkommandant a. D. Friedl BECKER mit charmanter Gattin, dankenswerterweise - wie auch bereits in den vergangenen Jahren - eine erkleckliche Anzahl von Gemeinderäten der ÖVP, den Bezirksgeschäftsführer der SPÖ des Bezirkes St. Pölten, Stadtrat Harald LUDWIG, Martin AICHINGER (Vors. der JG St. Pölten) und Sarah PANY von den St. Pöltener Kinderfreunden.

In der Mitternachtspause wurden die vielen innovativen Masken prämiert. Die jeweils ersten 5 Plätze bei Einzel- und Gruppenmaskierungen erhielten nach einem objektiven Auswahlverfahren wertvolle Geschenkkörbe überreicht.

Das Organisationsteam für den Maskenball sammelt schon jetzt wieder neue Ideen für den 63. Maskenball im Jahr 2020.
e.willinger


                                                                                ► zu der Fotogalerie

 

Zur Startseite